Skip to content

Pflege-Tipps für den Glückstaler und der richtige Standort nach Feng Shui

Geldbaum oder Glückstaler Pflanze: Die Staude hat sich als ein wahrer Glücksbringer für die Chineseen erweist. Auch hierzulande erfreut sie sich deswegen zunehmender Popularität. Ein Chinesischer Geldbaum kann aber noch mehr: er bietet auch gesundheitliche Vorteile. Wir erklären, welcher Standort nach Feng Shui optimum für die Pflanze ist und was Sie noch bei der Pflege beachten sollten.

Chinesischer Geldbaum: Der richtige Standort

In China gilt der Geldbaum als der Glücksbringer schlechthin. Die Feng-Shui-Lehre besagt, dass die Pflanze Wohlstand und Geld ins Haus bringt. Vorausgesetzt, dass sie am richtigen Standort gepflanzt wird. Als optimum gilt eine Ecke im südöstlichen Teil des Gartens. Auch im Haus ist ein Platz im einer südlichen Ecke am günstigsten.

Dies entspricht übrigens auch den Bedürfnissen der Pflanzen. Denn der Geldbaum bevorzugt einen hellen, absonnigen Standort. Er kann aber auch direktes Sonnenlicht problemlos gedeihen Am besten fühlt er sich daher genau auf einer östlichen Fensterbank, wo er die Vormittagssonne genießen kann und vor den starken Sonnenstrahlen am Nachmittag geschont wird. Auch südliches Fenster, wo die Pflanze stundenlang hell steht, ist intestine geeignet.

Was besagt die Feng-Shui Lehre?

Weiterhin sollte sich die Glückstaler Pflanze möglichst nah zum Geldbeutel befinden. Wenn man zusätzlich eine Münze unter dem Blumentopf legt, dann kann der Glücksbringer seine Kräfte komplett entfalten.

Ein Chinesischer Geldbaum kann aber noch viel mehr, als nur Glück und Geld zu verheißen. Er bringt gute Energie ins Haus und insbesondere in die sogenannten Yin-Räume. Die Yin-Energie (aus Yin und Yang) steht für Dunkelheit, Frieden und Stille. Der beste Platz für die Pflanze ist daher der Schlafbereich.

Diese gesundheitlichen Nutzen bringt ein chinesischer Geldbaum

chinesischer Geldbaum pflegen im Topf umpflanzen

Der Exot bietet aber noch andere, praktische Vorteile: Seine Blätter nehmen Wasser auf und geben es dann wieder ab. So können sie die Luftfeuchtigkeit im Raum beeinflussen und regulieren. Daher ist die Pflanze wirklich intestine für das Schlafzimmer oder aber auch das Wohnzimmer geeignet, wo man die meiste Zeit verbringt.

Pflanzen als Glücksbringer: Deswegen ist der Geldbaum ein gutes Geschenk

Auch hierzulande wird der Geldbaum immer beliebter und ist immer häufiger in den Häusern zu finden. Er gehört auch zu den populärsten Pflanzen, die als Glücksbringer verschenkt werden. Die pflegeleichte Staude gilt als Image des Wohlstands und wird daher zum Jahresende oder zum Geburtstag verschenkt.

Sie gehören auch zu den Menschen, die zum Silvester ein Geldbaum geschenkt bekommen haben? Dann fragen Sie sich sicherlich, was es noch bei der Pflege zu beachten gibt. Wir erklären im Folgenden.

Chinesischer Geldbaum: Das sollten Sie bei der Pflege beachten

Geldbaum Pflege nützliche Tipps und Standort nach Feng Shui

Zum Glück ist der Geldbaum eine pflegeleichte Pflanze. Im folgenden pay attention wir die wichtigsten Pflege-Tipps. Wenn Sie diese beachten, dann kann die Staude bis zu 10 Jahren alt werden.

  • Umtopfen: Das Erste, was Sie als neue Besitzer eines Geldbaums vornehmen sollten, ist ein Umtopfen. Der richtige Zeitpunkt ist im January bis März. Der Geldbaum ist eine schwere Pflanze, die einen großen Stamm und dicke Blätter hat. Daher braucht sie einen stabilen, am besten Tontopf oder Kübel aus Metall. Er sollte nicht viel größer als der Transporttopf sein.
  • Zurückschneiden: Ebenfalls im Frühjahr ist der richtige Zeitpunkt für einen Rückschnitt. Wenn Sie gerade die Pflanze bekommen haben, dann brauchen Sie sie nicht zu schneiden.
  • Blumenerde: Sie bevorzugt ein humusreiches Substrat mit hohem Sandanteil und neutralem pH-Wert.
  • Geldbaum richtig giesen: Die Blumenerde antrocknen lassen und erst nach einer Fingerprobe gießen. In den Winteronaten sparsam gießen. Die Pflanze von unten oder direkt in die Erde gießen. Die Blätter sollten trocken bleiben.
  • Dungen: In den Sommermonaten wird die Pflanze alle 10 Tage gedüngt. Im Winter können Sie Düngemittel einmal im Monat verabreichen. Sie können Kakteendünger verwenden, er eignet sich perfekt für den Geldbaum.
  • Vermehrung: Der Geldbaum ist eine langlebige Staude, wird allerdings ab dem 7 Jahr unansehnlich. Zum Glück lässt er sich problemlos über Stecklinge vermehren. Sie brauchen Zweige, die gesund sind und mindestens 5 cm lang sind. Sie sollten zudem 6 Blätter oder mehr haben. Die Zweige werden mit der Schnittseite nach unten in Anzuchterde gesteckt und bilden in den nächste 10 Tagen Wurzeln.

Geldbaum Pflege: Schädlinge und Krankheiten

chinesischer Geldbaum pflegen im Topf umpflanzen


Der Geldbaum ist eine anspruchslose und sehr beständige Pflanze. Er wird selten von Schädlingen befallen. Normalerweise passiert dies, wenn Sie die Pflanze zu viel gießen oder wenn Sie die Blätter regelmäßig befeuchten. Feuchte Blumenerde und undurchlässige Substrate fördern Staunässe und das begünstigt einen Befall durch Trauermücken. Um dies zu verhindern, sollten Sie die Unterseite der Blätter regelmäßig auf Anzeichen von Schädlingen prüfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *