Skip to content

Erfolg im Onlinemarketing hngt additionally von der Fhrung ab

17.01.2023 – Wenig Sichtbarkeit im Netz, keine Abverkufe oder Anfragen: Grnde fr nicht funktionierendes Onlinemarketing gibt es viele. Welche Hebel und Strategien wichtig sind, um profitabel zu werben.

Unternehmen in Deutschland stehen unter dem Druck, ihr Onlinemarketing profitabel zu machen – bei steigendem Wettbewerb auf LinkedIn, Google und Instagram & Co. Dabei stehen die eigenen Mitarbeiter Innen vor einem Berg von Aufgaben, der zu bewltigen ist. Die Content material-Advertising and marketing-Agentur Sensational Advertising and marketing
erlebt in ihrer Arbeit seit Jahren viele Unternehmer Innen und Supervisor Innen, die nicht wissen, welchen Hebel sie ansetzen mssen, damit ihr Onlinemarketing endlich funktioniert.

Ihre Erfahrung: Nur eine aktive Fhrung in Unternehmen fhrt zu dem gewnschten Erfolg im Onlinemarketing. Um dies zu untermauern, hat die Agentur eine Studie durchgefhrt in Zusammenarbeit mit Prof.Dr. Klaus Kuenen, Dozent an der Hochschule fr Medien Kommunikation und Wirtschaft in Kln
.

An der Studie zum Thema “Fhrung im Onlinemarketing” beteiligten sich insgesamt 159 Selbststndige und (On-line-)MarketingleiterInnen aus Deutschland, die Fragen zu ihrer Arbeitsweise, ihren Zielen und dem eigenen Fhrungsstil beantworteten. Die Ergebnisse besttigen die Vermutungen aus der Arbeitspraxis: “Wenn schlecht gefhrt wird, kann das Onlinemarketing nicht erfolgreich funktionieren”my Bastian Sens, Geschftsführer der Sensational Advertising and marketing.

Wo Unternehmen scheitern und wie es besser geht:

  • Fehlende On-line-Advertising and marketing-Strategie: Nicht erfolgreiche Unternehmen haben zu 73 Prozent keine On-line-Advertising and marketing-Strategie, wohingegen nur 30 Prozent der erfolgreichen Unternehmen keine Strategie haben. Eine schriftlich definierte On-line-Advertising and marketing-Strategie sorgt fr Klarheit und Fokus.
  • Keine Ziele fr das Onlinemarketing: Ziele geben Mitarbeiter Innen und externen Agenturen eine Orientierung. Die Abfrage nach jhrlichen Zielen zeigt jedoch: Nicht erfolgreiche Unternehmen haben zu 70 Prozent keine Ziele im Onlinemarketing, wohingegen erfolgreiche Unternehmen zu 6 Prozent ber keine Ziele verfgen.
  • Fehlende Ressourcen-Planung: Unternehmen mssen wissen, ob die Onlinemarketing-Zielen mit den bestehenden Ressourcen, wie Funds oder MitarbeiterInnen-Anzahl erreicht werden oder ob es mehr Ressourcen braucht. Ergebnis der Umfrage: Erfolglose Unternehmen planen zu 81 Prozent nicht ihre Ressourcen anhand ihrer Ziele, wohingegen erfolgreiche Unternehmen nur zu 23 Prozent auf Ressourcen-Planung verzichten.
  • No agile Projektmanagement-Software program: Agiles Projektmanagement kann die Grundlage fr ein erfolgreiches Arbeiten im Onlinemarketing schaffen. Die Studie offenbart jedoch: Nicht erfolgreiche Unternehmen nutzen zu 82 Prozent kein agiles Projektmanagement-System, wie Asana oder Wrike, wohingegen erfolgreiche Unternehmen zu 64 Prozent eine agiles Projektmanagement-Software program nutzen.

Fr die Studie wurde auerdem abgefragt, mit welchen Manahmen sich Unternehmen im Onlinemarketing einen greren Erfolg erhofft haben. Hier zeigt sich, dass sich die meisten von organischem Social Media-Advertising and marketing (50 Prozent) und Suchmaschinenmarketing (search engine optimisation: 42 Prozent, SEA: 39 Prozent) deutlich mehr erhofft hatten. Additionally EMail-Advertising and marketing (31 Prozent) and Social Adverts (26 Prozent) erfllten oft nicht die Erwartungen.

Das Fazit fr erfolgreiches Onlinemarketing von Bastian Sens: “Mitarbeiter Innen und Agenturen bentigen aktive Fhrung, um wirksam zu sein. Sie brauchen klare Ziele, eine Strategie und gengend Freiraum fr kreative Ideen.”

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *